Netzwerk

BPC – DIE UNTERNEHMERinnen AKADEMIE GmbH

Mittagstraße 16p
39124 Magdeburg
Tel.: +49 (0)391 5555-7230
Fax: +49 (0)391 5555-7232
Email: mail@bpc-akademie.de

www.bpc-akademie.de

BPC – DIE UNTERNEHMERinnen AKADEMIE GmbH gibt Gründerinnen und Unternehmerinnen aus Magdeburg, Halle und ganz Sachsen-Anhalt die Hilfe, die sie brauchen: Wir schärfen mit Ihnen Ihre Gründungsidee, unterstützen in allen Fragen der Unternehmensentwicklung und fördern aktiv die Vernetzung. Kurz und gut: Wir bieten im Rahmen des Servicezentrums für Gründerinnen und Unternehmerinnen kostenfreie Beratung, Begleitung und Betreuung. Und zwar vom ersten zarten Gedanken an eine Selbständigkeit bis zum 5. Jahr nach Gründung.

Bürgschaftsbank und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt

Große Diesdorfer Straße 228 
39108 Magdeburg 
Tel.: +49 (0)391-73752 20
Fax: +49 (0)391-73752 15
E-Mail: info@bb-mbg.de 

www.bb-mbg.de

Bürgschaftsbank (BB) und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) Sachsen-Anhalt sind Selbsthilfeeinrichtungen der gewerblichen Wirtschaft für den Mittelstand. Für Neugründungen, Wachstums- und Nachfolgefinanzierungen mittelständischer Unternehmen stellen die Gesellschaften notwendige Kreditsicherheiten oder stille Beteiligungen zur Eigenkapitalstärkung.

Gründerstadt Magdeburg

Landeshauptstadt Magdeburg 
Dezernat für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit
Julius-Bremer-Str. 10 | 39104 Magdeburg
Tel.: +49 (0)391 540-2662
Fax: +49 (0)391 540-2619

http://www.magdeburg.de/Start/Wirtschaft-Arbeit

Kontakt: IGZ – Magdeburg
Mittagstraße 16p
39124 Magdeburg
Tel.: +49 (0)391-6111058

www.gründerstadt-magdeburg.de

Die Gründerstadt Magdeburg ist eine gemeinsame Initiative der Landeshauptstadt Magdeburg und über 20 Partner und Unterstützer, die an dem Thema Existenzgründung und Unternehmensnachfolge in Magdeburg beteiligt sind. Deren Serviceangebote werden unter einem Dach gebündelt und an Gründungsinteressierte, ExistenzgründerInnen und UnternehmensnachfolgerInnen präsentiert.

High-Tech Gründerfonds (HTGF)

Schlegelstraße 2
53113 Bonn
Tel.: +49 (0)228-823001-00
Fax: +49 (0)228-823000-50
E-Mail: info@htgf.de

www.htgf.de

Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist Deutschlands aktivster Frühphaseninvestor. Mit einem Fondsvolumen von 885 Millionen EUR (272 Millionen EUR Fonds I, 304 Millionen EUR Fonds II, rund 310 Millionen EUR Fonds III (Zielvolumen)) finanziert er junge, innovative Technologie-Startups und unterstützt sie aktiv bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Die drei Investmentteams fokussieren sich auf hardwarenahe Ingenieurwissenschaften, Life Science, Chemie und Material Science sowie Software, Media Internet.

Hugo-Junkers-Preis

IMG-Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
Tel.: +49 (0)391-568 99 86

www.hugo-junkers-preis.de

Bereits seit über 25 Jahren vergibt das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt den Hugo-Junkers-Preis für zukunftsweisende Innovationen aus Wissenschaft, Industrie und Handwerk.

IHK Halle-Dessau

Franckestraße 5
06110 Halle (Saale)
Tel.: +49 (0)345-21260
E-Mail: info@halle.ihk.de

www.halle.ihk.de

Die IHK Halle-Dessau ist die branchenübergreifende Selbstverwaltungsorganisation der Wirtschaft. Die IHK ist kritischer Partner der Politik, unabhängiger Anwalt des Marktes und kundenorientierter Dienstleister. Als Körperschaft öffentlichen Rechts hat die IHK den gesetzlichen Auftrag, das Gesamtinteresse aller Gewerbetreibenden ihres Bezirkes – ausgenommen die Handwerker – zu vertreten.

IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
Tel.: +49 (0) 391 5 68 99 0
Fax: +49 (0) 391 5 68 99 50
E-Mail: welcome@img-sachsen-anhalt.de

www.investieren-in-sachsen-anhalt.de

Die Investitions- und Marketinggesellschaft mbH (IMG) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sachsen-Anhalts. Als Dienstleister im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt vermarkten wir den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Sachsen-Anhalt und zeichnen außerdem verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland. Die Ansiedlung von Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt wird aktiv von der IMG begleitet und unterstützt. Im Auftrag des Landes hilft die IMG den hier ansässigen Unternehmen bei Bedarf bei Ihren Investitionen.

Industrie- und Handelskammer Magdeburg

Alter Markt 8
39104 Magdeburg
Tel.: +49 (0)391 5693 0
Fax: +49 (0)391 5693 193
E-Mail: kammer@magdeburg.ihk.de

www.magdeburg.ihk.de

Die IHK Magdeburg ist eine von 79 Industrie- und Handelskammern (IHK) in Deutschland. Neben der IHK Halle-Dessau ist die IHK Magdeburg, eine von zwei IHKn im Bundesland Sachsen-Anhalt. Die Dachorganisation der Industrie- und Handelskammern ist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin, der sie deutschlandweit vertritt.

Investforum Startup-Service

Büro Halle (Sitz)
Weinbergweg 23
06120 Halle (Saale)
Tel.: +49 (0)345-13 14 27 00
Fax: +49 (0)345-13 14 27 01
E-Mail: info@univations.de

Büro Magdeburg
Domplatz 11a
39104 Magdeburg 

www.investforum.de

Der Investforum Startup-Service richtet sich mit seinen Leistungen und Angeboten an innovative Startups, die auf ihrem Weg zum erfolgreichen Unternehmen begleitet werden. Neben qualitativen Coachings werden auf Matchingveranstaltungen wie dem Investforum Pitch-Day die richtigen Ansprechpartner miteinander in Kontakt gebracht. Der Investforum Startup-Service ist Bindeglied zwischen Startups und Investoren sowie Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft. Durch die enge Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Zielgruppen erhalten Investoren Zugang zu Startups und Unternehmen lernen Innovationen kennen und sichern sich damit Wettbewerbsvorteile.

Der Investforum Startup-Service wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert und durch das Univations Institut für Wissens- und Technologietransfer koordiniert.

Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Domplatz 12
39104 Magdeburg
Tel.: +49 (0)391- 589 1745 
E-Mail: info@ib-lsa.de

www.ib-sachsen-anhalt.de

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) ist das Landesförderinstitut des Landes Sachsen-Anhalt zur Verteilung öffentlicher Mittel mit Kreditprogrammen mit Sitz in Magdeburg. Diese Förderprogramme gibt es für Unternehmer, Privatpersonen sowie öffentlichen Kunden. Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit sind Wirtschaftsförderung, Kommunalfinanzierung, Wohnungsbauförderung, Förderung von Kultur, Bildung und Medien, Tourismus sowie Agrar- und Umweltförderung.

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung Sachsen-Anhalt

Hasselbachstr. 4
39104 Magdeburg
Tel.: +49 (0)391-567 01

https://mw.sachsen-anhalt.de/service/beratung-und-foerderung

www.mw.sachsen-anhalt.de

Das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung schafft optimale Rahmenbedingungen für Forschungsexzellenz und Unternehmertum in Sachsen-Anhalt. Es gestaltet die Wirtschafts- und Forschungsförderung sowie die Hochschullandschaft. Der Fokus liegt dabei auf einer engen Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft sowie auf den Themen Innovation, Investition und Internationalisierung. Daneben ist das Ministerium auch für die Bereiche Digitalisierung, Existenzgründung, Bergbau sowie Tourismus verantwortlich. Ziel der Arbeit des Ministeriums ist es, Sachsen-Anhalt als attraktiven Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort zu stärken.

MLU-Gründerservice

Weinbergweg 23
06120 Halle (Saale)
Tel.: +49 (0) 345 55 22955
Fax: +49 (0) 345 55-27579
E-Mail: info@gruendung.uni-halle.de

www.gruendung.uni-halle.de

Als Anlaufstelle für gründungsinteressierte Studierende und Wissenschaftler hilft der Gründerservice der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), Ideen in die Tat umzusetzen: Er begleitet Studierende, Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der MLU auf dem Weg zum eigenen Unternehmen und unterstützt bei der wirtschaftlichen Verwertung von Forschungsergebnissen und Erfindungen. Mit den Angeboten wird gründungsbezogenes Wissen vermittelt und unternehmerische Kompetenz gefördert. Zudem werden Angehörige und Alumni von der Idee bis zur Gründung bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen, Strategien, Dienstleistungen und Produkten begleitet. Mit Inkubatoren und Innovationslaboren werden Räume und Infrastruktur geboten, um Ideen reifen zu lassen. Gründerinnen und Gründer erhalten Zugang zu einem exzellenten Partnernetzwerk und zu einem Praxis-Mentorenprogramm.

STARTUP GLADIATOR

bmp Ventures AG
Standort Magdeburg
Kantstr. 5
39104 Magdeburg
Tel.: +49 (0)391 532 81 40
E-Mail: startup@gladiator.vc
 

Sitz der Gesellschaft:
Schlüterstr. 38
10629 Berlin

www.gladiator.vc

Du bist Gründer eines jungen Tech-Startups in der Frühphase (Seed- und Early Stage) und suchst einen erfahrenen Partner und Kapital für Dein Unternehmen?
Werde Startup Gladiator und erhalte Support und 350.000 EUR für Dein Startup – in unter 6 Wochen!
Damit entwickelst Du einen Prototyp, verstärkst Dein Team und ringst als Gladiator um Kunden und Partner. Verbessere Deine Marketing- und Vertriebsstrukturen, arbeite an Deiner Traktion sowie ersten KPIs und beschleunige Dein Wachstum.
Deine Mission ist größer und endet nicht als Startup Gladiator? Unsere auch nicht! Als bmp Ventures investieren wir seit über 20 Jahren erfolgreich in Wachstumsunternehmen und stellen Euch in Folgefinanzierungsrunden bis zu 10 Mio.€ Venture Capital zur Verfügung.

Technologie- und Gründerzentrum Bitterfeld-Wolfen GmbH

ChemiePark, Areal A
Andresenstr. 1a
06766 Bitterfeld-Wolfen
Tel.: +49 (0)3494-638300
Fax: +49 (0)3494-638302
E-Mail: info@tgz-chemie.de

www.tgz-chemie.de

Das Technologie- und Gründerzentrum Bitterfeld-Wolfen (TGZ) steht in einer großen Tradition: Die Region Bitterfeld-Wolfen ist seit rund 120 Jahren ein international bekannter Industriestandort, an dem geforscht, entwickelt und produziert wird. Nachdem jahrzehntelang Großbetriebe das Bild geprägt haben, sind hier heute mehrere hundert kleine und mittelständische Unternehmen ansässig. In diesem inspirierenden Umfeld arbeitet das TGZ und bietet aufstrebenden technologieorientierten Firmen einzigartige Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Entwicklung.

TGZ Halle Technologie- und Gründerzentrum im Technologiepark Weinberg Campus Halle GmbH

Heinrich-Damerow-Straße 3
06120 Halle (Saale)
Tel: +49 (0)345 55 83 666
Fax: +49 (0)345 55 83 601
E-Mail: info@tgz-halle.de 

www.technologiepark-weinberg-campus.de/

Der Technologiepark Weinberg Campus ist der Innovationsstandort für die Life-Sciences- und Material-Sciences-Branche in der Region. Mit 134 Hektar ist er der Größte in Mitteldeutschland. Rund 160 Start-ups fanden seit der Gründung 1993 beste Bedingungen. Heute sind hier über 100 Unternehmen und Institute mit ca. 5.500 Beschäftigten angesiedelt. Hier forschen Biochemiker, Biotechnologen, Materialwissenschaftler, Pharmazeuten, Agrar- und Ernährungswissenschaftler der bedeutendsten außeruniversitären Forschungseinrichtungen Tür an Tür. Hier entstehen aus Ideen Innovationen und werden in Ausgründungen verwertet.

Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ)

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg 
Rötgerstraße 9
39104 Magdeburg
Tel.: +49 (0)391 67-57777
E-Mail: tugz@ovgu.de

www.tugz.ovgu.de

Das Transfer- und Gründerzentrum (TUGZ) der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg verfolgt das Ziel, potentialreiche Forschungsergebnisse in die regionale und überregionale Wirtschaft zu transferieren und für alle Marktteilnehmer zugänglich zu machen. Das TUGZ konzentriert sich dabei auf folgende Ansätze: Identifizierung von Potentialträgern und Zielgruppen, die Analyse der Wertschöpfungspotenziale von Produkt- und Geschäftsideen sowie zielgruppenorientiertes Marketing.

Univations GmbH

Büro Halle (Sitz)
Weinbergweg 23
06120 Halle (Saale)
Tel. +49 (0)345-13 14 27 00
Fax: +49 (0)345-13 14 27 01
E-Mail: info@univations.de

Büro Magdeburg
Domplatz 11a
39104 Magdeburg 

www.univations.de

Die Univations GmbH Institut für Wissens- und Technologietransfer ist eine marktgerichtete, leistungsfähige und flexible Transfergesellschaft, die technologieorientierte Start-ups und wachstumsorientierte Unternehmen von der Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle und Produktinnovationen, Verwertung von wissenschaftlichen Ergebnissen, über die Finanzierung und Förderung bis hin zur Vermittlung wertvoller Kooperationen unterstützt.